Aus aktuellem Anlass

Kassenführung

Die Grundsätze zur ordnungsgemäßen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen sowie zum Datenzugriff der Finanzverwaltung kurz GoBD sind seit dem 01.01.2015 in Kraft.

Zusätzlich zu den verschärften Anforderungen an die Kassenführung läuft die Härtefallregelung für alte Registrierkassen (Kassen die mit zwei Bon-Rollen ausgestattet sind und über keine Speichermöglichkeit und Datenschnittstelle verfügen) mit dem 31.12.2016 aus.

Folgende Fragen stellen sich gegebenenfalls in diesem Zusammenhang auch für Sie:

  • Kann Ihre Kasse gegebenenfalls aufgerüstet werden oder benötigen Sie eine Bescheinigung vom Kassenhersteller?
  • Welche Registrierkasse ist die richtige und was muss bei der sog. offenen Ladenkasse alles beachtet werden?
  • Wie führe ich meine Kasse revisionssicher und ordnungsgemäß?
  • Wann muss ich einen Kassenbericht oder sogar ein tägliches Zählprotokoll führen und wie geht das?

Die Finanzverwaltung plant darüber hinaus verschärfende Kontrollmöglichkeiten die insbesondere das bargeldintensive Gewerbe betreffen.

Diese und alle im Zusammenhang mit der Kassenführung stehenden Fragen beantworten wir Ihnen gerne und Sie erhalten von uns die entsprechenden Handlungsempfehlungen.

Bitte sprechen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Die Aktuelle Meldung

Geschenke an Geschäftsfreunde ohne Abzugsbeschränkung des § 4 EStG 07.04.2016

Von vielen Steuerzahlern fast unbebemerkt hat die Finanzverwaltung den Begriff der "steuerlichen Aufmerksamkeit" aus dem Lohnsteuerrecht auf Kunden oder Geschäftspartner übertragen.

Anlässlich eines besonderen persönlichen Ereignisses wie zum Beispiel Geburtstag, Jubiläum, Hochzeit, Richtfest oder Umzug u.ä. sind Sachgeschenke mit einem Wert bis 60 Euro inklusive Umsatzsteuer als Betriebsausgabe abzugsfähig. Das Abzugsverbot nach § 4 Abs.5 Nr.1 EStG (35,00 Euro-Grenze für Geschenke an Kunden und Geschäftspartner) gilt dafür nicht mehr.

Die Freigrenze gilt je Anlass und kann auch mehrfach im Jahr oder Monat genutzt werden. Begünstigt sind ausschließlich Sachgeschenke oder Wertgutscheine, bei denen aber gewährleistet sein muss, dass sie später nicht in Geld umgetauscht werden können.

Merkblätter zu steuerrelevanten Themen

Neu auf unserer Seite ist die Kategorie "Merkblätter" zu Steuer-Themen. Kurz und knapp können Sie lesen, welche steuerlichen Aspekte ein Sachverhalt hat.

Unterteilt in Themen für "Alle Steuerzahler" und in Merkblätter für Unternehmen können Sie lesen, worauf es zum Beispiel bei der steuerlichen Absetzbarkeit von häuslichen Arbeitszimmern ankommt und wie Unternehmen Geschenke steuerlich verbuchen können.

Blitzlicht 2016

In unserem monatlich erscheinenden Blitzlicht können Sie das Neueste aus Steuern, Wirtschaft und Recht lesen und ausdrucken. Schnell, kompakt und übersichtlich präsentieren wir Ihnen hilfreiche Informationen für den Alltag.

Themen der Dezember-Ausgabe:

    • - Fälligkeitstermine Steuern/Sozialversicherung Dezember 2016 und Januar 2017
    • - Neues BMF Schreiben zu Teilwertabschreibungen und Anforderungen an eine „voraussichtlich dauernde Wertminderung“
    • - Rückwirkung einer Rechnungsberichtigung
    • - Anschaffungsnahe Herstellungskosten anstelle Sofortabzug bei Gebäudesanierung
    • - Durch ein Stipendium erstattete Studienkosten sind keine vorweggenommenen Werbungskosten oder Betriebsausgaben
    • - Bonuszahlungen der Krankenkasse mindern nicht den Sonderausgabenabzug
    • - Entschädigungszahlungen für rechtswidrig geleistete Mehrarbeiten

..Inhalt

Steuernews

Formulare & Checklisten

Formulare bestimmen unser Leben. Überall werden sie gebraucht, aber sie erleichtern oft auch den Alltag. Damit Sie immer das richtige Formular zu Hand haben, stellen wir Ihnen hier einige wichtige Dokumente auch zum Download zur Verfügung.
Aktualisiert und ergänzt
...Inhalt

Newsletter für Ärzte

Unsere Kanzlei Ueckermünde ist auch auf die unternehmerische und steuerliche Beratung von Ärzten und Angehörigen von Heilberufen spezialisiert.

Unser Newsletter für Ärzte und Praxisbetreiber im Gesundheitswesen listet auch im dritten Quartal 2016 viele interessante Themen aus diesem Bereich auf.

....Newsletter

Neue Merkblätter

Interessant für viele Steuerzahler sind die Haushaltsnahen Dienstleistungen. Unser Merkblatt dazu erklärt kompakt, was Sie alles steuerlich geltend machen können

Unsere Notfallakte erklärt, was alles im unerwarteten Krankheits- oder Todesfall beachten müssen. Im Rahmen unserer Nachfolgeberatung für Unternehmer können wir hier besonders behilflich sein.